Bettina Bitschi Geschäftsleitung

Kontaktperson für jegliche Anfragen

Freunde und Partner

Kronberger Omnibus

EvoBus Italia - Filiale di Bressanone

Winkler Ulm

Rentavillage

Hotel Scesaplana

Liebherr Nenzing

Gruppen nach Mass

Die Organisation für Gruppen ist mir der liebste Aufgabenbereich! 

Ich arbeite mit namhaften Busveranstaltern zusammen , wie Behringer Touristik,  Reise-Service Giessen,  Alpetours,  Appina Travel, um nur einige zu nennen.

Dadurch habe ich Zugang zu tausenden Hotels in Europa, habe optimale Unterstützung bei der Auswahl der örtlichen Sehenswürdigkeiten und kann alles ob Fähre, örtliche Reiseleitung, Mittag- Abendessen, Events uvm. für Euch zusammenstellen und organisieren.

Wichtig ist die zeitliche Planung, damit der Tag, oder die Tage optimal abgestimmt sind. Durch meine 25ig-jährige Erfahrung kann ich die Fahrzeiten genau berechnen und dementsprechend die Besichtigungen oder Essen organisieren.

Für unterschiedliche Gruppen, wie  Senioren-  Jugend-  Frauen- oder  Männergruppen habe ich viele interessante Ziele auf Anfrage.

Getränke könnt Ihr selber mitbringen, oder ich organisiere für Euch eine saftige Leberkäsejause mit Sekt, Kaffee und Getränken, die immer sehr gut ankommt.

Für kleinere Gruppen habe ich einen 28-Sitzer Bus gekauft, der ideal für Gruppen bis 25 Personen ist.

Ich sitze bei fast allen von mir organisierten Fahrten selbst am Steuer, denn der Fahrer oder die Fahrerin spielen eine große Schlüsselrolle während der Fahrt. Die richtige Musik steuert zur guten Laune bei, die verantwortungsvolle Fahrweise und die Erfahrung des Fahrers/in sowie die Bereitwilligkeit wirklich einen freundlichen Service zu gewähren, tragen erheblich zum Gelingen eines tollen Ausflugs bei.

Denk mal nach

Ich untersuche meine Busse auf Herz und Nieren. Jeden Frühling werden sie einer Unterbodenwäsche unterzogen, damit das Salz die Karosserie nicht zum Rosten bringt.

Das Calciumchlorid, das die letzten Jahre  bei uns zum Salz beigemischt wird, verstärkt die Aggressivität des Salzes noch um vieles mehr!

Die Folge sind massive Verrostungen des Fahrgestells des Busses, oft schon nach 3- 4 Jahren, also bei relativ neuen Bussen!

Von außen hui, von unten pfui. Bei der jährlichen TÜV Überprüfung werden nur die offensichtlichsten Verrostungen bemängelt, vieles sieht man unter dem Unterbodenschutz gar nicht.

Wie bei der Bahn oder im Flugzeug steigt der Kunde ein und vertraut darauf, dass das Verkehrsunternehmen so verantwortungsvoll ist, dass die maximale Sicherheit gewährleistet ist. Aber wie so oft spricht die Realität eine andere Sprache!

Jedenfalls könnt Ihr bei mir sicher sein, dass ich den Unterboden beseitige und genau hinschaue, was sich dahinter abspielt.

Jedes Jahr bin ich bei einer Spezialwerkstatt nur für Omnibusse (mehr Infos unter mit allen Bussen, die angerosteten tragenden Teile werden alle KOMPLETT ausgetauscht, alles wird auf Herz und Nieren überprüft und professionell neu eingeschweißt, versiegelt und der Bus wird komplett neu eingewachst mit einem Spezialwachs.

Entscheidet sich ein Busunternehmen für billige Preise, beschneidet er sich seiner Substanz und meistens leidet die Instandhaltung der Busse darunter!

Versteckte Mängel, die oft erheblich sind, werden erst dann repariert, wenn die Sicherheit bereits fraglich ist!

Ich habe mich bewusst für eine Instandsetzung im Voraus entschieden und gehe allem früh genug nach.

Das kostet Geld und Zeit, drum denk mal nach ………….?!?